Go Back

Spaghetti mit falschen Fleischbällchen

Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptspeise
Portionen: 6 Personen

Zutaten

Für die Bällchen:

  • 30 g geschrotete Leinsamen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Öl zum Anbraten (ich nehme Sonnenblumenöl)
  • 100 g Teller-Linsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Nüsse und Kerne (ich nehme je 20 g Walnüsse, Cashewkerne, Kürbiskerne und Sesam)
  • 2 EL Hefeflocken
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Basilikum
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • ggf. Flohsamenschalen oder feine Haferflocken zum Andicken
  • Salz & Pfeffer

Für die Tomatensoße:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Öl zum Anbraten (ich nehme Sonnenblumenöl)
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Süßungsmittel (ich habe Zuckerrübensirup verwendet)
  • 2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Oregano
  • 2 TL Basilikum
  • Salz & Pfeffer

Für den "Parmesan":

  • 100 g Cashewkerne
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 große Prise Kalanamaksalz oder anderes Salz

Und natürlich noch:

  • 500 g Spaghetti

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Die Bällchen:

  • Als erstes die geschroteten Leinsamen mit 80 ml Wasser verrühren und beiseite stellen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln bzw. hacken und leicht anbraten.
  • Die Linsen gemeinsam mit der Gemüsebrühe zugeben und kochen, bis die Linsen weich sind. Das dauert etwa 25 min. Danach etwas abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit große Nüsse/Kerne kleinhacken.
  • Die Nuss-Kerne-Mischung, Hefeflocken, Gewürze, Senf und Leinsamenmasse zu den Linsen geben und verrühren. Falls die Masse noch zu nass ist, kann man etwas Flohsamenschalen und/oder feine Haferflocken zugeben.
  • Die Linsenmasse zu kleinen Bällchen mit etwa 4 cm Durchmesser formen und in der Pfanne kurz von allen Seiten anbraten. Ergibt etwa 30 Bällchen.

Die Tomatensoße:

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln bzw. hacken. Die Tomaten waschen und ebenfalls würfeln.
  • Zwiebeln und Knoblauch kurz in etwas Öl anbraten.
  • Die restlichen Zutaten zugeben und für 5 min köcheln lassen.

Der Parmesan:

  • Alle Zutaten für den Parmesan zusammengeben und im food processor zerkleinern.
    Guten Appetit! :)